Datenschutz-Schulungen & Vorträge

Gezielte, auf die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung zugeschnittene, effektive Datenschutzschulungen und -Vorträge, um Sie und Ihre Organisation optimal auf die neuen Anforderungen vorzubereiten.

Schulungen dürfen nicht langweilig sein! Gerade auch durch eine fachlich fundierte Schulung kann viel für das Gelingen getan werden, was die Umsetzung in der Organisation betrifft.

Datenschutz Schulungen

Audit & Beratung

Angesichts verschärfter Nachweispflichten und Haftungsrisiken (durch Bußgeld, Schadensersatz, Abmahnungen) in der DSGVO erhalten Datenschutzprüfungen eine wesentlichere Bedeutung gegenüber den bisherigen Regelungen des BDSG.

Eine anschließende maßgeschneiderte Beratung ermöglicht es Ihnen, dauerhaft auf dem aktuellen Stand der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu bleiben. So können Sie flexibel auf die Änderungen im Datenschutz reagieren, die erforderlichen Maßnahmen umsetzen und den Einsatz von Ressourcen planen.

Datenschutz Beratung und Audit

Externer Datenschutzbeauftragter

Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten – Muss das sein? Die Antwort hierauf lautet in den meisten Fällen „Ja“.

Ein externer Datenschutzbeauftragter lohnt sich aus den folgenden Gründen:

  • Schnelllebigkeit von Gesetzen
  • Transparente Kosten
  • Erfahrung und Fachwissen
  • Keine Interessenskonflikte
  • Keine Kosten für Aus- und Fortbildungen
  • Seriosität gegenüber Kunden
  • Reduziertes Haftungsrisiko
  • Neutralität
  • Keine Mitbestimmung durch den Betriebsrat

Wird der Datenschutzbeauftragte vorsätzlich oder fahrlässig nicht oder nicht rechtzeitig bestellt, so stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

Mit Einführung der DSVGO werden diese Strafen drastischer ausfallen:

Bei Datenschutzverstößen müssen Unternehmen künftig bis zu 20 Millionen Euro oder vier Prozent ihres Jahresumsatzes als Strafe zahlen.
Außerdem droht dem Unternehmen ein vermeidbarer Imageschaden. Ein externer DSB lohnt sich, auch für kleine Unternehmen und Start-Ups.

Externer Datenschutzbeauftragter